Dr. Alexander Stevens

Dr. Alexander Stevens ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht. Nach seinem Studium, das er mit Prädikatsnote abschloss, war er an den Universitäten Regensburg und München als Prüfer der juristischen Zwischenprüfung sowie als AG-Leiter für das Institut der gesamten Strafrechtswissenschaften der Ludwig-Maximilians-Universität in München tätig. Daneben war er Korrekturassistent für die juristischen Repetitorien Hemmer und Alpmann Schmidt. Seine Doktorarbeit schloss er bei Prof. Dr. Dr. F-C Schroeder (Universität Regensburg) zu einem strafrechtlichen Thema mit magna cum laude ab.

Seit 2010 ist Stevens Gast-Dozent an den Universitäten München (LMU), Passau, Augsburg und Regensburg sowie Referendarausbilder im Justizausbildungszentrum München. Darüber hinaus ist er u.a. Dozent für die Deutsche Richterakademie und die Fachanwaltsfortbildung, sowie Autor für den Deubner Straßenverkehrsstrafrechts-Kommentar. Seit 2017 ist er zudem mehrfacher Spiegel Bestseller Autor („Garantiert nicht strafbar“, Knaur und „9 ½ Perfekte Morde“, Piper) und erfolgreicher Sachbuchautor („Sex vor Gericht“, Knaur und „Verhängnisvolle Affären“, Piper).  Im Februar 2019 erscheint sein nächsten Sachbuch, „Aussage gegen Aussage – Urteile ohne Beweise (Piper).

Stevens publiziert regelmäßig in zahlreichen (Fach-)Zeitschriften (u.a. STERN, NJW, Legal Tribune, u.v.m.) und gehört der Redaktion der Polizeifachzeitschrift „Polizeireport“ an. Zudem ist er Mit-Herausgeber und Autor des Praxishandbuchs „Sexualstrafrecht“ (C.H.Beck Verlag).

Über seinen strafrechtlichen Schwerpunkt hinaus ist Dr. Stevens zudem Ansprechpartner für alle Belange des Waffenrechts und hat hierzu sowohl die Waffensachkunde- als auch Jägerprüfung erfolgreich abgelegt.

Vor seiner anwaltlichen Tätigkeit absolvierte Stevens eine Ausbildung zum Rettungssanitäter und war zehn Jahre haupt- und nebenamtlich in der Notfallrettung sowie als Erste-Hilfe-Ausbilder tätig. Von 2005 bis 2007 arbeitete er darüber hinaus als Redakteur (u.a. für Donaukurier und Süddeutsche Zeitung). Im Jahr 2001 bestand er das Piloten-Auswahlverfahren der Lufthansa und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt.

Alexander Stevens ist ehemaliger Schüler der Regensburger Domspatzen, wo er eine klassische Gesangsausbildung und Klavierunterricht erhielt. Privat ist er bis heute musikalisch und künstlerisch tätig.

Publikationen